Termin & Ort

13.03. - 14.03.2019

Berlin

Teilnahmegebühr

1.090,00 EUR
1.040,00 EUR DGLR-Mitglieder

JETZT ANMELDEN!

Leitung

Prof. Dr.-Ing. Klaus Brieß
Prof. Dr.-Ing.
Klaus Brieß
Dr. rer. nat. Siegfried Voigt
Dr. rer. nat.
Siegfried Voigt

Kontakt

weiterbildung(at)dglr.de
+49 228 28615729

Grundkurs Satellitenkommunikation

Ziel

Das Ziel des Grundkurses Satellitenkommunikation besteht im Erreichen eines tieferen Verständnisses der Satellitenkommunikation. Dazu zählen neben einer Einführung in das Thema die Nutzlast und die Antennentechnologie eines Kommunikationssatelliten, die Modulationsverfahren, das Bodensegment sowie die Übertragungsbilanz in Theorie und Übung. Abschließend wird ein Überblick über die in Deutschland durchgeführten  Leuchtturmprojekte gegeben. 

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an Ingenieure(-innen), Physiker(-innen), Geo-Wissenschaftler(-innen), Manager(-innen) und Mitarbeiter(-innen) aus der Raumfahrtindustrie, der Forschung, dem Raumflugbetrieb und aus dem Raumfahrtmanagement. Er dient dem Neuerwerb oder der Auffrischung einer Grundausbildung auf dem Gebiet Satellitenkommunikation. Die Teilnehmer sollten eine Fach- oder Hochschulausbildung haben.

Inhalte

  • Einführung
    Einführung, Begriffe, Elemente der Satellitenkommunikation, 5-Schichtenmodell, Frequenzbereiche, Frequenzkoordination, Orbits für die Satellitenkommunikation
  • Antennentechnologie
    Grundlagen, Begriffe und Definitionen, Direktstrahlende Antennen, Reflektor Antennen, Planare Antennen, Antennen Meßtechnik
  • Vielfachzugriff, Kodierung, Modulation
    Multiplexing und Vielfachzugriffsverfahren, Kodierungsverfahren und Dekodierung, Kodeverkettung, Modulationsarten
  • Nutzlast für Kommunikationssatelliten
    Transparenter/Regenerativer Transponder, Filter, Empfänger, Eingangsmultiplexer, Ausgangsmultiplexer, Schaltmatrix, Verstärker (TWT und SSPA), Datenverarbeitungseinheit
  • Übertragungsbilanzen
    Entwurfsprozess einer Satellitenfunkstrecke, Parameter und Kenngrößen der Funkstrecke, Funckstreckenbillanz
  • Übungen zur Übertragungsbilanz
    Einführung zu Linkbudgets, Erstellung des Exel-Dokumentes, Berechnung von physikalischen Größen, Übungsaufgabe zu Kommunikationsanwendungen im GEO und LEO Orbit
  • Bodensegment
    Kommunikationsarchitekturen, Elemente des Bodensegments, Aufbau von Satellitenbodenstationen, Antennen und Antennensteuerung, Betriebsaspekte
  • Satellitenkommunikation in Deutschland
    Optische Kommunikation, ESA-ARTES Programme, EDRS, SGEO, Heinrich Hertz, COMED Programmlinie

Methode

Nach einer Einführung in das Thema behandelt der Kurs die wesentlichen Baugruppen eines Kommunikationssatelliten, das Bodensegment und die Modulationsverfahren in der Übersicht in Form von Präsentationen. Klärung von Fragen sowie Beiträge und Diskussionen der Kursteilnehmer aus Wissenschaft, Industrie und Management bereichern die Veranstaltung. Aspekte einer Übertragungsbilanz werden in einer praktischen Übung vermittelt.

Die Teilnehmer(-innen) müssen dazu einen Laptop mit der Software Excel mitbringen.

Abschluss

Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat zum Kurs.

Leitung

Prof. Dr.-Ing. Klaus Brieß, Technische Universität Berlin
Dr. rer. nat. Siegfried Voigt, DLR Raumfahrtmanagement, Bonn

Veranstaltungsort

Novotel Berlin am Tiergarten
Strasse des 17 Juni 106-108
10623 Berlin

Web: https://www.accorhotels.com/de/hotel-3649-novotel-berlin-am-tiergarten/index.shtml

Tel.: 030 600350
Fax: 030 60035666

Zimmerreservierung

Das Novotel Berlin am Tiergarten bietet für die Kursteilnehmer ein Abrufkontingent von Einzelzimmern.

Abrufstichwort: "Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt"
Abrufende: 25.02.2019

Bitte rechtzeitig selbst buchen unter 030 / 600350 oder per E-Mail an h3649(at)accor.com unter Angabe des Stichworts und einer Kreditkartennummer.

Kurs-Leistungen

  • Kursmaterial (Hand-out der Präsentationen),
  • Teilnahmezertifikat der DGLR
  • Kaffeepause am Vormittag mit Obst
  • Mittagessen
  • Kaffeepause am Nachmittag mit Kuchen
  • Tagungsgetränke im Raum

JETZT ZUM KURS ANMELDEN!

Zeitplan

Kursbeginn: 13.03.2019, 09:00 Uhr
Kursende: 14.13.2019, 17:00 Uhr

Ansprechpartner

Denitsa Nikolova
weiterbildung(at)dglr.de
+49 228 28615729