Termin & Ort

!NEUER TERMIN!
08.11. - 09.11.2022

Berlin

Teilnahmegebühr

1.090,00 EUR
1.040,00 EUR DGLR-Mitglieder

Jetzt buchen!

Teilnahme - 1.090,00 EUR
Teilnahmegebühr
1.090,00 EUR

DGLR-Mitglied - 1.040,00 EUR
DGLR-Mitglied
1.040,00 EUR

Leitung

Prof. Dr.-Ing. Klaus Brieß
Prof. Dr.-Ing.
Klaus Brieß
Dr. rer. nat. Siegfried Voigt
Dr. rer. nat.
Siegfried Voigt

Kontakt

weiterbildung(at)dglr.de
+49 228 30 80 520

Flyer Grundkurs Satellitenkommunikation 2

Flyer zum Download
(PDF-Dokument, 1,6 MB)

Grundkurs Satellitenkommunikation 2

 

Ziel

Das Ziel des zweiten Kursmoduls „Grundkurs Satellitenkommunikation“ besteht im Erreichen eines tieferen Verständnisses der Satellitenkommunikation. Dazu zählen neben einer Einführung in das Thema Satellitenplattform und Subsysteme die New Space Economy mit den aufstrebenden Satellitenkonstellationen, Betrachtungen zu den Orbits für Kommunikationssatelliten, der Missions- und Satellitenentwurf sowie die Vorstellung von flexiblen Nutzlastkonzepten. Abschließend wird ein Überblick über Ausleuchtgebiete und Link-Budgets  an ausgewählten Beispielen von GEO-Satelliten und Konstellationen gegeben.

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an Ingenieure(-innen), Physiker(-innen), Geo-Wissenschaftler(-innen), Manager(-innen) und Mitarbeiter(-innen) aus der Raumfahrtindustrie, der Forschung, dem Raumflugbetrieb und aus dem Raumfahrtmanagement. Er dient dem Neuerwerb oder der Auffrischung einer Grundausbildung auf dem Gebiet Satellitenkommunikation. Die Teilnehmer sollten eine Fach- oder Hochschulausbildung haben.

Inhalte

  • SATELLITENTECHNIK
    Übersicht geostationärer Satellit, Satellitenplattform, Subsysteme, Lagestabilisierung
  • ASPEKTE DER KOMMERZIALISIERUNG
    New Space, Konstellationen, Breitbandversorgung, 5G
  • ORBITS FÜR KOMMUNIKATIONSSATELLITEN
    Grundbegriffe der Orbitmechanik, Orbittypen, Aufstiegsbahnen, Orbitmanöver
  • MISSIONS- UND SATELLITENENTWURF
    Entwurf der Elemente einer Satellitenmission, Entwurf eines Satelliten, Modell- und Testphilosophien, Projektphasen und Meilensteine, Projektmanagement
  • METHODEN DER PRODUKTSICHERUNG
    Qualitätsstufen für Bauteile und Komponenten, Unterlastbetrieb (De-rating), Qualitätssicherung, Konfigurationsmanagement, Risikomanagement, Verifikation durch Tests
  • NUTZLASTENTWURF UND FLEXIBLE NUTZLASTEN
    Entwurf von Kommunikationsnutzlasten, Flexible Nutzlastkonzepte, Multiport Amplifier, Software Defined Radio
  • ZUVERLÄSSIGKEITSANALYSE EINES SATELLITEN
    Kenngrößen der Zuverlässigkeit, Zuverlässigkeitsanalyse auf Systemebene, Übung zur Zuverlässigkeitsanalyse eines geostationären Kommunikationssatelliten
  • LINK-BUDGET BERECHNUNGEN FÜR EINEN GEO-SATELLITEN
    Ausgewählte Beispiele von GEO-Satelliten und Konstellationen

Methode

Nach einer Einführung in das Thema behandelt der Kurs die New Space Economy sowie flexible Nutzlastkonzepte, den Missions- und Satellitenentwurf und die Optionen der Versorgung über Satellit in der Übersicht in Form von Präsentationen. Klärung von Fragen sowie Beiträge und Diskussionen der Kursteilnehmer aus Wissenschaft, Industrie und Management bereichern die Veranstaltung. Aspekte einer Übertragungsbilanz werden in einer praktischen Übung vermittelt.

Die Teilnehmer(-innen) müssen dazu einen Laptop mit der Software Excel mitbringen

Die Kursinhalte werden von den beiden Referenten, Herrn Univ.-Prof. a.D. Dr.-Ing. Klaus Brieß (Emeritus der Technischen Universität Berlin) und Dr. rer. nat. Siegfried Voigt (Deutsche Raumfahrtagentur im DLR, Bonn) im Wechsel vorgetragen.

Abschluss

Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat zum Kurs.

Leitung

Prof. Dr.-Ing. Klaus Brieß, Technische Universität Berlin
Dr. rer. nat. Siegfried Voigt, Deutsche Raumfahrtagentur im DLR

Veranstaltungsort

Novotel Berlin Am Tiergarten
Straße des 17. Juni 106
10623 Berlin

Kurs-Leistungen

  • Kursmaterial (Hand-out der Präsentationen),
  • Teilnahmezertifikat der DGLR
  • Kaffeepause am Vormittag mit Obst
  • Mittagessen
  • Kaffeepause am Nachmittag mit Kuchen
  • Tagungsgetränke im Raum

JETZT ZUM KURS ANMELDEN!

Zeitplan

Kursbeginn: 13.09.2022, 09:00 Uhr
Kursende: 14.09.2022, 17:00 Uhr

Ansprechpartner

Constantin Rang
constantin.rang(at)dglr.de
+49 228 30805 20