Termin & Ort

Neuer Termin folgt in Kürze

Köln

Teilnahmegebühr

1.400,00 EUR
1.350,00 EUR DGLR-Mitglieder

JETZT VORMERKEN!

Leitung

Dipl.-Ing. Joachim Majus
Dipl.-Ing.
Joachim Majus

Kontakt

weiterbildung(at)dglr.de
+49 228 28615729

 

 

Management für Ingenieure

Ziel

Im Kurs werden Grundlagen und Best-Practice zuwesentlichen entwicklungs- und fertigungsnahen Management-Aufgaben vermittelt. Orientiert an den neuen Anforderungen und Möglichkeiten der Digitalisierung werden methodische Grundlagen, Werkzeuge und Anwendungsfälle miteinander kombiniert und Ansätze für die Anpassung an individuelle Erfordernisse vermittelt. 

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an Ingenieure(-innen), insbesondere der Luft- und Raumfahrt, mit ersten Management-Erfahrungen in Leitungsfunktionen oder in geschäftsgestaltenden Aufgaben. Zur Zielgruppe gehören auch erfahrene Manager, die ihre tägliche Praxis hinterfragen und weiterentwickeln möchten sowie  Berufsanfänger, die das Management ihrer Arbeit mitgestalten wollen.

Inhalte

  • Ganzheitliches Management
    Das Zusammenwirken der einzelnen Management-Methoden, Management in Industrie 4.0 
  • Projektmanagement
    Projektmanagement als Prozess, Projektorganisation, Kommunikation im Projekt, Agiles Projektmanagement, Herausforderungen im Projektalltag
  • Anforderungsmanagement – Requirements Engineering
    Stakeholder-Analyse, Ermitteln, formales Spezifizieren und Bewerten von Anforderungen, Gestalten der Anforderungen im Auftragsmanagement, Monitoring der Umsetzung, Nutzung des Kundenfeedback
  • Risikomanagement
    Risiken systematisch erkennen, bewerten und reduzieren
  • Entscheidungsmanagement
    Enscheidungsprozesse gestalten, Methoden zur Entscheidungsvorbereitung, Entscheidungsmuster erkennen, Entscheidung bei Unsicherheit
  • Qalitätsmanagement
    Qualität festlegen und gewährleisten, Qualitätsmanagementsysteme / Qualitätsstandards (insbes. ISO 9001:2015 und EN 9100)
  • Prozessmanagement
    Prozessdesign, formale Prozessbeschreibung, Prozessqualität (u.a. Six Sigma), Prozessdaten
  • Daten- und Informationsmanagement
    Gestaltung und Einsatz von Big Data und IoT, Datengewinnung, -analyse und –verwaltung, Datenqualität, Risiken und Maßnahmen

    Kursdauer: 3 Tage


    Lernziele

    Die Teilnehmer werden mit diesem Kurs ein besseres Verständnis haben,

    • wie komplexe Managementaufgaben in standardisierbare Handlungsstränge und Vorgehensweisen umgesetzt werden können,
    • mit welchen methodischen Ansätzen typische Probleme des Tagesgeschäfts vermieden oder gelöst werden können,
    • wie sie die Datenflut von Industrie 4.0 beherrschen und nutzbringend einsetzen,
    • wie sie ihre persönlichen Managementaufgaben zielgerichteter und erfolgreicher durchführen können.

    Methode

    Die Management-Methoden und ihre Anwendung werden vorgestellt und in Gruppenarbeit, durch Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern und Besprechung von Anwendungsfällen aus dem Teilnehmerkreis vertieft.

    Abschluss

    Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat zum Kurs.

    Leitung

    Dipl.-Ing. Joachim Majus

    Veranstaltungsort

    Köln

    Kurs-Leistungen

    • Kursmaterial (Hand-out der Präsentationen)
    • Teilnahmezertifikat der DGLR
    • Kaffeepause am Vormittag
    • Mittagessen
    • Kaffeepause am Nachmittag
    • Tagungsgetränke im Raum
    • Ein Abendessen im Tagungshotel

    Ansprechpartner

    Denitsa Nikolova
    weiterbildung(at)dglr.de
    +49 228 28615729