Termin & Ort

13.09 - 14.09.2022
Berlin

 

Teilnahmegebühr

1.090,00 EUR
1.040,00 EUR DGLR-Mitglieder

Jetzt buchen!

Teilnahme - 1.090,00 EUR
Teilnahmegebühr
1.090,00 EUR

DGLR-Mitglied - 1.040,00 EUR
DGLR-Mitglied
1.040,00 EUR
FÜR DEN NÄCHSTEN KURSTERMIN VORMERKEN!

Leitung

Prof. Dr.-Ing. Klaus Brieß
Prof. Dr.-Ing.
Klaus Brieß
Dr. rer. nat. Siegfried Voigt
Dr. rer. nat.
Siegfried Voigt

Kontakt

weiterbildung(at)dglr.de
+49 228 30 80 520

Flyer Grundkurs Satellitenkommunikation

Flyer zum Download
(PDF-Dokument, 1,6 MB)

Satellitenorbits - Grundlagen und Anwendungen

 

Ziel

Das Ziel dieses 2-Tage-Kurses besteht in der Entwicklung, Wiederholung und Erweiterung von Grundkenntnissen auf dem Gebiet Raumflugmechanik. Es soll ein anwendungsbereites Verständnis der Grundlagen von Satellitenorbits geschaffen werden, das durch das Lösen von Übungsaufgaben verfestigt wird.

Im Kurs wechseln sich Präsentationen mit Übungen ab. Die Übungsaufgaben werden individuell gelöst und am Ende werden die Musterlösungen präsentiert und diskutiert.

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an Ingenieure(-innen), Physiker(-innen), Geo-Wissenschaftler(-innen), Manager(-innen) und Mitarbeiter(-innen) aus der Raumfahrtindustrie, der Forschung, dem Raumflugbetrieb und aus dem Raumfahrtmanagement. Die Teilnehmer sollten eine Fach- oder Hochschulausbildung haben.

Inhalte

  • Der Raumtransport von Satelliten
    Ziolkowski-Gleichung, Raumfahrtantriebe, Aufstiegsbahnen, der Geo-Transfer Orbit
  • Übung zur Anwendung der Ziolkowski-Gleichung, Delta-v-Bedarf und Treibstoffbedarf
  • Der Satellitenorbit und impulsive Orbitmanöver
    Die Bewegungsgleichung, die vis-viva-Gleichung, Orbitformen, die Keplergleichung und ihre Lösung
  • Übungen zur Lösung der Keplergleichung und zu impulsiven Orbitmanöver
  • Die Satellitenbahn im Raum und ihre Bodenspur
  • Übung zur Berechnung der Bodenspur
  • Bahnstörungen und ihre Anwendung
    Interplanetare Bahnen, gravitative und nicht-gravitative Kräfte, der sonnensynchrone Orbit und andere Orbittypen, interplanetarer Transfer
  • Übungen zum sonnensynchronen Orbit und zu interplanetare Bahnen

Methode

Die Teilnehmer(-innen) müssen dazu einen Laptop mit der Software Excel mitbringen.

Die Kursinhalte werden von den beiden Referenten, Herrn Univ.-Prof. a.D. Dr.-Ing. Klaus Brieß (Emeritus der Technischen Universität Berlin) und Dr. rer. nat. Siegfried Voigt (Deutsche Raumfahrtagentur im DLR, Bonn) im Wechsel vorgetragen.

Abschluss

Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat zum Kurs.

Leitung

Prof. Dr.-Ing. Klaus Brieß, Technische Universität Berlin
Dr. rer. nat. Siegfried Voigt, DLR Raumfahrtmanagement, Bonn

Veranstaltungsort

Berlin

Kurs-Leistungen

  • Kursmaterial (Hand-out der Präsentationen),
  • Teilnahmezertifikat der DGLR
  • Kaffeepause am Vormittag mit Obst
  • Mittagessen
  • Kaffeepause am Nachmittag mit Kuchen
  • Tagungsgetränke im Raum

JETZT ZUM KURS ANMELDEN!

Zeitplan

Kursbeginn: 13.09.2022, 09:00 Uhr
Kursende: 14.09.2022, 17:00 Uhr

Ansprechpartner

Constantin Rang
constantin.rang(at)dglr.de
+49 228 30805 20